GRASSI Museum
für Angewandte Kunst


Mit seinem erstrangigen Sammlungsbestand reiht sich das GRASSI Museum für Angewandte Kunst weltweit unter die führenden Museen für Angewandte Kunst ein. Die Sammlungen umfassen heute weit über 90.000 Bestandsein­heiten des europäischen und außereuropäischen Kunsthandwerks von der Antike bis zur Gegenwart. Reich vertreten sind die klassischen Sammlungsbereiche Keramik, Porzel­lan, Glas, Textil, Gold- und Silberarbeiten, Zier- und Gebrauchszinn, unedle Metalle, Schmiedeeisen, Plastiken aus Holz und Stein, insbesondere Bild­schnitzwerke der Spätgotik, Möbel und Holzgerät, Münzen und Medaillen. Jugendstil, Art déco und Funktionalismus. Kunsthandwerk und Industrie­design des 20. Jahrhunderts repräsentieren weitere zentrale Sammlungs­bereiche. Darüber hinaus beherbergt die Bibliothek umfangreiche Spezialsamm­lungen. Dazu zählen die grafische Blattsammlung mit Ornamentstich- und Vorbildersammlung sowie die Sammlungen Historisches Buch und Fotografie mit einem bemerkenswerten Bestand aus der Frühzeit der Fotografie und einem Schwerpunkt zur Bauhausfotografie.
Demnächst
Ausstellungen demnächst
  • Deutsche und internationale Keramik seit 1946
    10.11.2018 — 13.10.2019
  • Visionen für den Leipziger Johannisplatz
    29.11.2018 — 17.03.2019
  • Die Neue Architektur der Gemeinschaft
    29.11.2018 — 17.03.2019

Vergangen
Vergangene Ausstellungen