galerie.leipziger-schule


Die Galerie zeigt ein ausgewähltes Spektrum gegenwärtiger Leipziger Kunst auf einer Ausstellungfläche von 160 qm. Präsentiert werden Arbeiten der "Leipziger Schule" und der "Neuen Leipziger Schule" Die Wurzeln der sogenannnten "Leipziger Schule" werden seit 1992 (Sammlung) und seit 1995 (Galerie) mit großen Einzelausstellungen von Werner Tübke, Hans Mayer-Foreyt, Hartwig Ebersbach, Wolfram Ebersbach, Sighard Gille u.a. in der Galerie dokumentiert. In der Kunstsammlung sind Arbeiten dieser Künstler ebenso vertreten, dazu andere wichtige Arbeiten von Bernhard Heisig, Wolfgang Mattheuer, Arno Rink, Gerald Müller-Simon, Heinz Müller u.a.
Laufend
Laufende Ausstellungen
  • Scherbenbilder – Bretterbilder – Anderebilder
    bis 11.11.2018

Demnächst
Ausstellungen demnächst

Vergangen
Vergangene Ausstellungen