GRASSI Museum
für Völkerkunde zu Leipzig


Das Museum für Völkerkunde zu Leipzig beherbergt zahlreiche beeindruckende Sammlungen aus aller Welt, blickt es doch auf mehr als 130 Jahre Geschichte zurück. Von Leipziger Bürgern gegründet und gefördert ist es mit seinen etwa 200.000 Sammlungsobjekten und einem umfangreichen Bestand an Fotos und Dokumenten in den wissenschaftlichen Archiven zu einer der führenden und größten Einrichtungen dieser Art in Deutschland herangewachsen. Am 26. November 2005 öffneten sich die Tore des Grassimuseums. Auf einem Rundgang durch das Museum endecken Sie die Vielfalt einer Welt.
Vergangen
Vergangene Ausstellungen